"Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten"

EMET-NEWS-PRESS - 22.06.2018 - RICHARD KRAUSS

Das bekannte Ulbricht Zitat unmittelbar vor dem Beginn des Mauerbaus gehört wohl längst der Vergangenheit an. Der Kalte Krieg ist vorbei, der eiserne Vorhang verrostet und alle sonnen sich dankbar auf der Wiese der versprochenen blühenden Landschaften. 

Nun denn, alles gut ? Ein kleiner Ausflug in die jüngere Vergangenheit. Und wie wir alle wissen war die Absicht des Herrn Ulbricht das eine und die Realität das Andere.  Diese Zeiten sind längst vorbei und mittlerweile auch Gegenstand von Kabarett und Unterhaltung. Dennoch kein Klamauk.

So lernen wir dieser Tage dass die Herren Söder und Kurz in Nordafrika "Schutzzonen" für Flüchtlinge errichten wollen. Das Ausmaß an Häme und Verspottung der dort gestrandeten Flüchtlinge ist nicht zu überbieten. So wird die Kanzlerin unter Druck gesetzt, eine schon längst überfällige europäische Flüchtlingslösung aus dem Hut zu zaubern, was jedoch realistisch gesehen bei der Komplexität der Thematik nicht möglich ist. Zu unterschiedlich sind die ideologischen Ansichten zum Umgang mit Flüchtlingen.

 

Populismus und ein böses Foul des Herrn Seehofer vom heutigen Tage garnieren diese übel stinkende Brühe.  In bester  Trump Manier gibt Innenminister Seehofer zu in der Passauer Neuen Presse zu Protokoll :

" Es gibt immer mehr Falschmeldungen. Die meisten Fake News werden in Deutschland produziert."

 

Zurecht weist der Deutsche Journalistenverband diese Ungeheuerlichkeit zurück und fordert eine Entschuldigung von BMI Seehofer.  

Mit diesem unwürdigen Schauspiel hat Seehofer ohne Zweifel sein Klientel erreicht und gleichermaßen zutiefst befriedigt.

 

Wer Offensichtliches als Fake News diskreditiert, der sollte sich gelegentlich an Augustinus Aurelius erinnern: "Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor."  

 

Bleibt die abschließende Frage , warum die Wahrheit nicht als solche erkannt wurde.